Konsistente Benennung von Unterprozessen

Version vom

Ziel

Bei der Benennung von Unterprozessen muss darauf geachtet werden, dass das Unterprozessdiagramm den selben Namen hat, wie der zugeklappte Unterprozessknoten im Oberprozess.

Positivbeispiele

Beschreibung

Diese Regel bezieht sich auf die Verlinkung des Oberprozesses mit dem entsprechenden Unterprozess. Der Unterprozess sollte dabei denselben Namen haben, wie die entsprechende Task, beispielsweise „Bestellung abwickeln”. Eine Task kann aber auch den Namen des entsprechenden Prozesses erhalten, beispielsweise Bestellungsabwicklung. Dabei ist aber zu beachten, dass eine konsequente Darstellung gewählt wird.